Dem Nebel entfliehen

Gestern sind wir dem Nebel entflohen: Ich habe IHN am andern Ende der Stadt, genauer in einer Agglogemeinde neben Bern, abgeholt. Zum Glück liegt diese Gemeinde genau richtig, um Richtung Gurnigel loszufahren.

In Muri, wo ich gerade zuhause bin, war der Nebel weg. Bei IHM war nur Nebelsuppe, mitten drin waren wir.

Wir haben es geschafft, uns zu treffen, obwohl mein Navi seine Adresse nicht kennen wollte. Migros schlug er vor, ich begriff Coop und angekommen vor dem Coop, dass ich weitersuchen musste. Es klappte prima.

Gut, mein Ziel war Sonnenschein, wir beide um 14 Uhr ohne Mittagessen und extrem hungrig. Also Hunger geht vor. Ab nach Oberbalm, mein ehemaliges Pfarramt, auf dem Land, im Bären, isst es sicher gut. Gedacht, getan und es war GUT, genau, was ich mir vorgestellt hatte.

Inzwischen war es nach 15 Uhr. Wir munter weiter, nächstes Ziel, Riggisberg. Der Viano hat sich hochgeschraubt, wir waren längst am Längenberg und genau in Hasli war eitel Sonnenschein. Unsere Restauranttouren sind legendär, also kehrten wir in Hasli zwecks Kaffee und Dessert ein. Beides mit den letzten Sonnenstrahlen genossen und dann gings zurück. Alles rückwärts abspulen, IHN habe ich zurückgebracht zuerst und danach mich.

Satt, wie ich noch immer war, plumpste ich in mein Bett und widmete mich meiner Verdauung und dem TV.

Am Dienstag hilft ER mir mein Auto in der Garage abzustellen. ER kann sich bitteschön um die Geographie kümmern, ich spendiere das Frühstück.

Heiligabend haben wir auch eingefädelt: Bei mir, mit gutem Essen und Wein und gemeinsamer Übernachtung. Einmal im Jahr werde ich sentimental, an Heiligabend. An dem Abend will ich nicht alleine sein. Das ist eine meiner wenigen Schwächen. Das Meiste habe ich im Griff, Heiligabend noch(?) nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s