CBD als Medizin

CBD als Medizin nehme ich mehrmals wöchentlich rauchenderweise zu mir.

8-tung: Zu intensiver Konsum kann den THC-Gehalt, fett- und NICHT wassergebunden wie Alkohol, im menschlichen Körper erhöhen, als dass er nach gültigem CH-Gesetz als FAHRUNTAUGLICH gilt.

Da mir meine Mobilien das Liebste sind nach mir selbst, vermeide ich tunlichst einen solchen körperlichen, illegalen Zustand. Medizin dagegen: Sport. Nun mache mal eineR auf dem Dreirad genügend Sport….. echt untauglich.

Also es gibt nur eines, bis sich demnächst die CH-Gesetze ändern müssen, Kiffen soll legal werden, VORSICHT WALTEN LASSEN.

Zurück zum Rauchen: Ich rauche Zigaretten, das nicht zu knapp. Da ich selbst drehe, müsste ich die Kippen zählen, um nur eine ungefähre Einschätzung zu haben, wieviel ich rauche. Selbstgedrehte Zigaretten können sehr lang, schlecht gedreht sehr kurz sein. Mit einer normalen Zigarettenpackung nur sehr schwer zu vergleichen.

Ich rauche, das könnte mir bekannte, unangenehme, gesundheitliche Folgen haben. Wie bei fast allen RaucherInnen lautet mein süchtiges Nachtgebet: „Liebe Göttin, verschon mich vor den bösesten Folgen meiner Raucherei.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s