Junge Mitarbeiterin während 10 Tagen Privatunterricht erteilt…

…damit ist sie per sofort eine wertvolle Berufsanfängerin.

Es war eine intensive, konfliktreiche Zeit. Mich hat diese ungewollte Hausaufgabe sehr gefordert. Junge Menschen brauchen Ermutigung und Kritik, wenn sie sich irren.

Mit 63 Jahren und meiner Gesamtausbildung habe ich offensichtlich ein goldenes Händchen. Sämtliche Ziele habe ich erreicht, das Gespräch ist nun auf Augenhöhe und gegenseitig respektvoll.

Der Herr Direktor Frienisberg wird staunen, weil ich nicht gratis arbeite. Mein Halbtageslohn für Einzelunterricht widerspenstiger SchülerInnen ist bescheidene 1000.-SFr.

JedeR kann selbst rechnen, ich habe einen Vermögensverwalter, der meine Interessen wahrnimmt! – Reich sein ist sehr arbeitsintensiv, aber gut entlöhnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s