Bedürfnisse terminieren, nicht wiederholen

Ohne Depression kommen alle meine Bedürfnisse flutartig an die Oberfläche. Leider habe ich mir nicht aufgeschrieben, was ich wem gesagt habe, noch eine Liste erstellt, was unter das Stichwort „erledigt“ fällt.

Bsp. Mein Labtop ist alt, es eilt nicht, aber er gehört ersetzt. WordPress ist so komplex geworden, das irgendwer, nicht ich, meine beiden Blogs durchkämmen müsste. Ich dachte, ich kenne keinen PC-Laden, dabei kenne ich ein Geschäft in Belp. Diese Distanz ist für mich per Auto erreichbar.

  • Geburtstag nachfeiern mit einem Fondue Chinoise. Anliegen deponiert.
  • Autos umorganisieren und Reparaturaufträge erledigen lassen.
  • Erledigt: Auftrag die Möbellager zusammenzuführen.
  • Erledigt: Kontakt zu Banken.
  • E-Mail an Trompetenlehrer.
  • Neue Finken gekauft, sie werden erhöht und mir per Post zugesandt.
  • Ein Restaurant organisiert, wo ich auswärtiges Essen bekomme.
  • Vollmachten organisiert und unterschrieben.
  • Gehtraining begonnen.
  • Katze gestreichelt, purer Zufall.
  • Trinkbecher mit Deckel organisiert.
  • Lieblingsgetränk eingekauft.
  • Entspannungscd machen lassen.
  • Hilfe beim Kauf von PC Spielen
  • Ein Angestellter für meine PC-Probleme

Ich bin sehr effizient, wenn ich nach meiner Art meine Pendenzenliste abarbeiten kann. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s