Drucker verstopft

Das habe ich toll hingekriegt: Meiner Wahrnehmung ist entgangen, dass der Drucker zum zweiten Mal an diesem frühen Morgen kein Papier mehr hat. Im dümmsten Moment habe ich ihn ausgeschalten, Resultat ein Blatt ist idiotisch eingeklemmt, mit meinen Bewegungen habe ich NULL Chance.

Dabei geht es um was Wichtiges: Mein Ex-Notenschreibprogramm. total inkompatibel mit allen andern, will Geld sehen. Free ist gestern, Gebühren ist heute, Kosten, immer Kosten. Nun, da es inkompatibel ist, Endung fnf muss ich für mein Notengeschreibsel umziehen, meine Arbeiten ausdrucken und gut wäre, ja wäre, wenn ich mich nicht selbst verarscht hätte.

Optische Wahrnehmungsstörung lehrt mich seit ich denken kann, genau eins: Geduld mit mir selbst zu haben. Geduld und nochmals Geduld. Tief ein- und ausatmen, während alle Ortho-Menschen* dumm rumfluchen. DAS KANN ICH MIR NIE LEISTEN.

ich verteidige, wenn ich was verteidige nur eins, mein ÜBERLEBEN. Der Rest ist völlig irrelevant, ich könnte rein theoretisch mit den Noten weiterleben, die ich ausdrucken konnte.

Will ich nicht. Tief ein- und ausatmen. Thema wechseln, noch habe ich ca. 10 Tage Zeit, meinen Drucker wieder flott zu kriegen. Ich gucke mich mal nach GESUNDEN HÄNDEN um.

*Ortho-Menschen, NTs, solche die von der Gesellschaft als norm-erfüllend, sog. schulmedizinisch normal angesehen werden, sind eine erstaunliche Sezies mit ebenso erstaunlich engem Horizont, nämlich nur ihrem eigenen. Ihnen wurde Leichtigkeit in die Wiege gelegt Deshalb…

  • …fehlt ihnen die Beharrlichkeit, zuerst einmal unmögliche Bewegungen möglich zu machen.
  • …fehlt ihnen sämtliche Geduld, die längst gelwrnt hat Ruhe zu bewahren, wenn Ungemach eingetreten ist.
  • … fehlt ihnen die Einsicht, dass Menschen mit Behinderungen ihnen haushoch überlegen sind: Die meisten von uns, auch sog. Menschen mit geistigen Behinderungen durchschauen NTs, schweigen höflich, weil die Machtverhältnisse ach soooooo klar sind.
  • … fehlt ihnen die Gabe, soweit sie nicht sozial schwach sind, sich in einem unzumutbaren Leben gemütlich einzurichten.
  • …fehlt ihnen die Einsicht, wie unwichtig ihre kleine Existenz ist im Vergleich zur Erdgeschichte, ja sogar zur gegenwärtigen WELTBEVÖLKERUNG.
  • …fehlt ihnen ein vernünftiger Umgang mit dem Tod, dem eigenen, dem anderen ihnen Nahestehenden und fernen Mitmenschen. Über Tiere diskutieren wir ein andermal.

In dem Zusammenhang schiesst sich die Neurologie immer selbst ab: Plastizität des menschlichen Gehirns und dann kommt der Fehler: Ziel Orthotauglichkeit.

Bsp.: Eim Mensch bringt keine Orthoschultauglichkeit mit, trotzdem ist sein Gehirn sowas von plastisch. Er wird auf anderes gelenkt, bei sehr vielen z. B. mit Down Syndrom das ZWISCHENMENSCHLICHE. Solche EXPERTINNEN hat die gegenwärtige Welt dringendstens nötig.

Würde die Schulmedizin nicht defizit- sondern resourcenorientiert denken, längst wäre es ihr wie SCHUPPEN VON DEN AUGEN GEFALLEN.

Deshalb ist gekonnter Schamanismus der Schlmedizin um km überlegen: Ohne MRI, ohne PET, ohne CT kann Schamanismus allein durch sein eigenes Wissen Menschen mit Autismus Erleichterung, ja Heilung bieten: Vgl Buch des Vaters des autistischen Jungen, der als Geojournalist seinem Jungen eine aufwändigste Reise in die Mongolei ermöglichte. Pferde sind in dem Zusammenhang die viel besseren Menschen als Orthos.

Link zum Buch:

https://www.amazon.de/Pferdejunge-Die-Heilung-meines-Sohnes/dp/3810510688#reader_3810510688

Wären Orthos nicht so eingebildet, müssten sie längst Kopfschmerzen bekommen wegen dem Fakt, dass x Tiere bei x-beliebigen Behinderungen Orthos um Meilen überlegen sind.

Ich zum Bsp. freue mich auf meine Katzenbabies. Wir werden uns lieben. – Irgendwo im TV war vergangenes WE zu lernen, dass verstossene Hunde verstossene Strafgefangene resozialisieren bzw. umgekehrt. Der Strafvollzug ist sowieso so unerklärlich dumm, ineffizient und nur daneben, insbesondere bei Juzstizirrtümern.

Wie wird jmd. resozialisiert bei Straftat a) b) c)…..z).

Wie geht eine Gesellschaft damit um, wenn die sexuelle Ausrichtung eines Menschen den gegenwärtigen Gesetzen diametral widerspricht? a) chemisch kastrieren, b) isolieren, c) völlig untauglich, sexuell umerziehen. – Schande über alle Gläubigen, die mit irgendeinem Gotteswort hoch erhoben in der Hand solchen Unsinn proklamieren. Die Natur widerspricht ihnen täglich. Allein die Geburtenrate der Intersexuellen ist erstaunlich hoch. Sie sind wie die Hterosexuellen von Gott genau so geschaffen: Nennt sich Orthohorizonterweiterung, mehr als überfällig!!! – DAS verstehe ich unter modernem Pluralismus, Akzeptanz überall da, wo sie vernunftsgemäss, nur logisch, erfolgen MUSS.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s