Der Blick und die IV-Gutachten

Eigenartig, dass der Blick dieses Thema seit über einer Woche thematisiert, allerdings nur alte Kamellen. Wir Betroffenen wussten das noch vor der letzten IV-Revision.

Viel heikler wäre es, ein offenes gar zwei offene Augen darauf zu richten, was die immer über den Klee gelobte hiesige Schulmedizin alles absahnt, ohne genaue Kenntnis der Sachlage, ohne geringstes interesse z. B. an meiner Geburtsbehinderung. Da geht es nicht um Mio. sondern um weit mehr.

Insbesondere die skandalösen Zustände in der Zwangspsychiatie, wie wohl öffentlich bekannt, wird nichts, aber auch gar nichts unternommen, Heilung? Passende Diagnose und dann Heilungsrezept? Totale Fehlanzeige, Repression und Zwangschemie pur.

Lieber Blick, Blocher, die SVP hat in den Neunzigerjahren den Begriff „Scheininvalide“ erfunden. Wie wärs mit Scheindiagnosen von anerkannten Ärztinnen auf Grund von Nichtwissenwollen.

Öffnen wir die Gummizellen der Psychiatrien, schicken TraumatherapeutInnen, nur solche die diesen Namen verdienen hinein, zumindest EMDR und PITT gekonnt anwenden können und der Leidenspegel und die Kosten sinken markant. Wer nicht profitieren kann, hat nichts verloren, es gibt immer Menschen die jenseits von Hilfe sind, aber nie und nimmer so viele, wie heute mit Zwangschemie und Nichtbehandlung chronifiziert werden.

Auch NormalärztInnen gehören kontrolliert, wenn ihre Behandlungen bei hochmotivierten PatientInnnen nicht greifen. Eine Kapitalfalschdiagnose kann Jahrzehnte dieses Lebens ruinieren. Zufällig weiss ich von was ich schreibe und eine Erschiessung, Gaskammer oder was auch immer hätte schneller zur Erlösung geführt als diese Nurquälerei von lauter SadistInnen.

Der Grundkurs für PsychiatriepatientInnen sollte lauten Traumaverarbeitung, total neurologisch. Stimulation durch Augen/ taktil BEIDE GEHIRNHÄLFTEN während das Wort und das Gehirn imaginiert. Wenn was neue Gehirnbahnen legt, dann diese Stimulation gleich über drei Sinne: Denken, Sprechen und Taktil bzw. Optisch. So konzentriert könnte die Schulmedizin heilen, wenn sie heilen wollte, will sie nicht, sie will UMSATZ!!!

Alle Nicht-PsychiaterInnen sollten diese Berufsgattung lauthals auslachen, wenn sie mit bedeutungsschwangerem Kopf sagen, ihre Praxis sei auf Monate hin VOLL. Das heisst nämlich nichts anderes, als monatelang NULL Heilung zu erwarten, einfach NULL!!! Und das PsychiaterInnenversagen wird, wen wunderts, auf die ach so kranken PatientInnen projiziert. – BITTE LAUTHALS LACHEN. – Die meisten anderen Berufsgattungen werden umgehend entlassen, wenn sie erfolgslos immer auf dem gleichen Flecken stehen bleiben.

White-collar-crime ist immer sehr viel verheerender in seiner Gesamtwirkung als irgendeine irrgeleitete Splittergruppe bewaffnet bis auf die Zähne, die uns genüsslich, täglich auch vom Blick vorgeführt wird. Weltweit gesehen haben Europa und USA sehr viele der Probleme selbst gezüchtet, die nun als fremd, abstossend, orientzugehörig angesehen werden. Wer hat radikalisiert? Die white-collar-crime-TäterInnen in aller Öffentlichkeit und im vermeintlich stillen Kämmerlein. – Öffentlich ist es ganz einfach: Recht haben die Sieger. (Nur männliches Wort bewusst gewählt, weil im Grossen, nicht im Einzelfall zutreffend.)

Will ich all den CH-Luxus? Nein, er ist mir extrem beschwerlich und behindert mich von Jahr zu Jahr mehr, durch zu komplizierte Abläufe des Alltäglichen wie Banken, Mode, Essprodukte ohne Ende, echt nur grässlich all das Zeugs und unvergessen die Plastikflut, die es angeblich braucht, damit heutige Badegäste den kleinen Zeh in einen See strecken. Irre, nur völlig krank, und niemand erkläre mir, es gehe nicht viel lustiger OHNE. Perfektionismus ist eine Spassbremse, erfrischend ab und zu Unvorhergesehenes, wohl dosiert, nicht in der Häufigkeit, die ich zu bewältigen habe, wenn ich nur meine 4 Wände verlasse, betrifft auch meine Autos und WoWa.

Nicht wegen mir, aber wegen ihnen verfolge ich sie vor Strafgericht: Sie beginnen sich sonst nicht nur nie, sondern gar nie in Frage zu stellen. Bei den meisten SadistInnen mangelt SELBSTREFLEXION. Die Ausreden der verschiedenen von mir Angeklagten und Anzuklagenden sind extrem repetitiv, pointiert immer gleich. Immer den gleichen Fehler machen v.a. HochschulabsoilventInnen? Kein Wunder sehe ich schwarz für die gelungene Rettung der Erde. z. B Umwelt u. a..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s