Falsche Fragestellung:

Darf er, darf er nicht, vermeintlich ethische und politische Fragestellungen werden gestellt.

Auffällig die Fragen, die NICHT gestellt werden: Welche Schulmedizin hat ihn zu welchen horrenden Kosten in diesen beklagenswerten Zustand therapiert? Wie oft auf diesem Weg wurde schulmedizinisch und nicht Gott gewollt, sein Tod verhindert?

Ist er finanziell für die Schulmedizin nicht mehr interessant?

Es könnte sein, dass er dann gehen kann, der arme Versuchspatient.

Einen Tag später wird die Verteuerung der KK-Prämien im 20Min. thematisiert. Wer glaubt es nicht, die heissgeliebte Schulmedizin macht Fortschritte und das kostet!


Solange mit der Angst vor der menschlichen Sterblichkeit die Schulmedizin alles oder fast alles Machbare ausprobieren kann und soll, braucht es irgendwann ein Reformation nicht der Kirche, aber ein Paradigmenwechsel bei einem der grössten zeitgenössischen Parasiten und Leidensvermehrer, überhaupt nicht heilend, nur den Tod hinauszögernd, mehr nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s