Errare humanum est

Eine Unwahrheit wird nicht wahr durch die Masse der Menschen, die sie wiederholen, bzw. nachplappern bzw. erfinden.

Ich erinnere an so aktuelle Bsp. wie Fakes News.

Wer über mich plappert, Unwahrheiten erfindet, sehr beliebt auch die eigenen Schwächen auf mich projiziert, selbst das medizinische Fachpersonal ist viel zu faul, um die Altersbeschwerden, die logisch zu erwarten sind, wenn ich körper-behindert geboren wurde im Juli 1958, in ihren Diagnosen nur zu bedenken(!), macht genau eines, mir nach dem Leben zu trachten.

Solange ich meinen absolut unnötigen, vorzeitigen Tod verhindern kann, werde ich um meine Menschenrechte kämpfen und sie vom sog. Rechtsstaat CH einfordern.

Kaum mehr bin ich ausserhalb meinem gegenwärtigen Wohnung ALLEINE anzutreffen, immer habe ich zu meinem Schutz einEn IV-AssistentIn dabei, damit mir NIE mehr irgendwer Unwahrheiten mit dem treuherzigsten Hundeblick andichten kann, die alle oben genannten aus Bequemlichkeit und um ihre eigenen Offizialdelikte zu verbergen lauthals glauben. Sehr wichtig bei Arztterminen, KaPo Bern, Bernburgerei, sog. Familie, inklusive STAPI, der noch immer sehr wichtig tut, de facto zu viele Leichen im Keller hat, um im Amt zu bleiben.

Recht hat vor GOTT nur manchmal vor den Menschen, wer nicht lügt, nicht dem Mammon dient, sondern der Nächstenliebe und einigen anderen göttlich-guten Gesetzen nachlebt. AT-lich ist er, ohne menschliche Perfektion, genau dann gerecht vor GOTT, vgl. Jesus, nicht Paulus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s