Schweizergeschichte der Menschen mit Behinderungen

Nun, sie waren schon immer da, wurden durch die Arbeitsunfälle der Industrialisierung mehr https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/016599/2006-12-01/ und waren immer Opfer von Massnahmen bzw. Vorurteilen.

Besonders stossend finde ich, dass die Neonatalogie immer kleinere Föten zwingt zu einem behinderten Menschsein, weil sie als medizin. Versuchskanninchen zum Überleben gezwungen werden können, denn die Schulmedizin stellt die technischen und medizin. massnahmen liebend gern zur Verfügung, weil sie, ja genau, nicht nur an Versuchstieren, sondern auch an Menschen so gerne forscht. Das gibt sie seit dem II WK wohlweislich nicht mehr offen zu. Irgendwie kam während der Kriegszeit die medizinischen Versuche an Minderheiten in Verruf.

Zum gefühlten hunderttausendsten Mal: Menschen mit Behinderungen, Sinti und Roma u. a. waren auch betroffen, nicht nur die allzu oft zitierten 6. Mio.. Und ebenso: 60 bis 70 Mio. Kriegsopfer sind im II WK zu beklagen. Alle wollten leben, keiner wollte sterben, auch die jeweiligen blutjungen SoldatInnen an der jeweiligen Front auf der jeweiligen Kriegsseite nicht.

Wie Gehirnwäsche modern geht, höre ich bei schulmedizin. Ideologien heute, gestern, seit ich lebe, Ort CH. Andere Themen funktionieren analog, Zeitgeist herrscht, Ideologien und nicht Wissenschaft und schon gar nicht Exakte.

Nicht geändert hat sich die elementare Mathematik und die Physik, noch immer fällt ein Bleistift zu Boden durch die Gravitationskraft der Erde und die Chemie in der Küche hat durch die Erfindung des Kühlschrankes und Gefrierfaches eine gewisse Leichtigkeit gefunden, die das Ablaufdatum auf sämtlichen Lebensmittelpackungen in der CH zu finden, zunichte gemacht hat, weil wieder jedeR selbt entscheiden muss, was gut bzw. übel riecht, geniessbar bzw. kaputt ist. Das hatten wir früher schon, ohne Ablaufdatum mit einer intuitiven Leichtigkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s