Totalversagen KESB und Vorgängerorganisationen

Die CH hat ein vermutlich Jahrhunderte altes Problem mit Sozialfällen. Mit bewundernswerter Regelmässigkeit quält sie intstitutionell die vom Schicksal Benachteiligten:

Biondi als ledige, junge Mutter wurde ins Frauengefängnis Hindelbank gesperrt, weil sie die Dreistigkeit besasss, jung Mutter zu werden, vor dem damaligen Mündikeitsalter, 20 Jahre. Ihr Kind wurde ihr weggenommen, sie hat es mit viel Kampfgeist zurückbekommen.

Verdingkinder, insbesondere Kanton Bern.

Im Aargau hat mir eine alleinerziehende Witwe erzählt, wie sie regelmässig von der Vormundschafstbehörde kontrolliert wurde.

Der STAPI und seine Geschwister hatten als Halb- oder Vollwaisen, betrifft insbesondere das jüngste Geschwister meinen Vater als Beistand.

Alles sollte besser werden mit dem neuen Gesetz 2013 KESB genannt. Die ultimative Katastrophe ist gekommen, wieder werden alle unbescholtenen Bürgerinnen, femininie Formulierung beabsichtigt, mit Generalverdacht belegt, mit viel griffigeren und langatmigen Waffen in den Zustand von Totalverunsicherung katapultiert, wenn nicht Zwangsmisshandlungen eingesetzt werden wie bei mir, ursprünglich gründend auf medizinische Fehldiagnosen, meine EX-Hausärztin und sämtlichen medizin. Fachpersonals ab 2004, was meine jüngere Tochter mit in den Strudel riss: Sie war stets in ärztlicher Behandlung, mein Ziel war, sie vor TRAUMATISIERUNG zu schützen, die Vormundschaftsbehörde hat ALLES GETAN, um sie gezielt, beabsichtigt und mit niederer Motivation in die Finger zu bekommen und total zu zerstören: Stand heute, sie hat gewonnen. Meine Intetion bevor ich tot bin, meine jüngere Tochter so aufzustellen, zuerst Einsicht in IHRE STRAFTAT mir gegenüber UND IHREM VATER gegenüber, dann greift das Gesetz oder auch nicht und dann soll sie ihre HOCHBEGABUNGEN entfalten können, im 1. ARBEITSMARKT FUSS FASSEN und der Familienfluch ihrer Eltern ist endlich gebrochen und die Bernburgerei gezwungen im 21. Jh. anzukommen.

Zur Erinnerung: Meine zweite Tochter war damals über 10 Jahre alt, also noch nicht voll strafmündig, was ALLE INVOLVIERTEN ERWACHSENE NICHT VON SICH BEHAUPTEN KÖNNEN: Sozialarbeiterin bKESB-Vorläuferorganisation, STAPI als Jurist, mein erster EX und seine Frau, Gemeindeleitung Schmiedenzunft, inklusive STUBENSCHREIBER und meine ALMOSNERIN und meine Ursprungsfamilie und meine 1. Tochter u.a. die andern, die sich noch immer klug dünken, höchstwahrscheinlich OFFIZIALDELIKTE begangen haben, die mein Leben und das Leben meiner 2. Tochte bis auf den heutigen Tag TOTAL RUINIEREN. Beide haben wir bisher überlebt, beide waren wir suizidal, evtl. ist das Tochter Nummer 2 noch heute, der Kontakt von mir zu ihr wurde gezielt, illegal, betrifft die Pflegeeltern, meinen 1. EX und seine Frau von der damaligen Sozialarbeiterin Bernburger unterbunden. Meine Mutter, magersüchtig hat sich an meiner Tochter, nach ihrer Ansicht falsches Kind von falschem Kindsvater auf grausamste Art vergangen, sobald sie mündig, 18*, war mit Hilfe der EX-Bernburger-Sozialarbeiterin, die sich noch heute als Vertreterin des „Kindswohls“ versteht und einen entsprechenden www Aauftritt hat, den ich gezielt und beabsichtigt hier NICHT verlinke. www-Pranger = strafbar für mich.

*White collar Straftaten werden logisch über irrgeleitete, scheinbar freundliche(!) Finanzflüsse getätigt. Als sie 18 war, hat Tochter Nummer 2 unter der finanziellen Oberherrschaft meiner Mutter gestanden, welche die vermutlich strafrechtlich relevante Soz.arbeiterin als verlängertem Arm, auf Grossmutters Kosten weiterbeschäftig hat. Tochter Nummer 2 hätte diesen vermutlich strafrechlich relevanten Straftaten: Stichwort psychische schwerste Misshandlungen, nur entgehen können, wenn sie isch auf die institutionalisierten Kinderalimente, in meinem Fall IV-Kinderrente und Kinderrente Pfarramtwskasse PERKOS + Kindsvaterzahlungen unbekannter Höhe, zurückgezogen hätte. Allein diese Finanzen repräsentieren für eine Studi, bzw. Maturandin ein fürstliches Gehalt. Durch Geldgier wusste meine Mutter die finanziellen Begehrlichkeiten der Tochter 2 zu erhöhen, auf ungeahnte Beträge. heute ist Tochter 2 voll IV unter der Oberherrschaft der Zunft zu Schmieden und noch immer bKESB. = aus meiner Sicht strafrechtlich relevante Straftaten. Meine Tochter 2 ist sprachlich und mathematisch hochbegabt, zweimal IQ 132 und kann excellent zeichnen, angeblich für den 1. Arbeitsmarkt total invalid.Die CH verheizt ihre hochbegabten Kinder, mit niederen Motiven, BEVOR SIE MÜNDIG GEWORDEN SIND. Das ist zusätzlich unsäglich dumm von der CH, nebst der tragischen Lebensläufen für die betroffenen HOCHBEGABTEN. = Ohne meine Intervention lebenslänglich. Gott helfe mir, diese Tragik endlich zu stoppen, die Betroffene ist 27 Jahre alt, die Tragik hat kurz vor ihrem 15. Geburtstag begonnen.


ALLE konnten und können tun und lassen, was sie wollen, meine Spucke als Notwehr sei bereits eine Straftat lehrt mich der Polizist. Ich hätte Tätlichkeiten meinerseits, die mit Körperverletzungen hätten enden können, als strafbar empfunden. Die Spucke war unwirksam, meine körperliche Gegenwehr hat meinen Widersacher in den Rollstuhl befördert, völlig unverletzt, wogegen ich körperlich durch die Tätlichkeit eindeutig verletzt war.

Zur Erinnerung: Das Alte Bern ist durch Napoleon untergegangen, leider, leider erst sehr spät, zu spät um heute politisch bereits zu wirken bis in die Sozialgesetzgebung der BernburgerInnen. Verachtung schlimmste Diskriminierungen verfolgen v. a. PsychiatriepatientInnen und solche, wie ich, die jahrelang in diese Schublade gesteckt werden konnten, ich verweise auf die Worte meiner kleinen Schwester, Notarin und ihres Mannes, Anwalt, Baslerchemi, extrem vermögend, früher in diesem Blog.

Schluss mit diesen Grausamkeiten, Ehre wem Ehre gebührt und das ist nicht der Mamon, sondern die Gottbezogenheit der Menschen. Gott ist wahrhaftig, die menschliche Gesellschaft von menschlichen Widerwärtigkeiten unterwandert, lautere Menschen schwierig zu finden, ist aber durchaus möglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s