Selbstjustitz am Opfer erlaubt und erwünscht, von der Polizei und den Gesetzen erwünscht!!!

Natürlich ändert sich nicht nur nichts, es ändert sich rein gar nichts, wenn die Polizei vorgestern mir nur kurz zuhört, Empathie kommt bei Frauen immer gut an und dann nicht nur nichts, sondern gar nichts tut.

Während ich bei der Polizei bin, schreibt mir die Campingplatzbesitzerin, ich müsse meinen WoWa abziehen, sehr schön die Formulierung, ich könne genau 1 Monat auf der Touristenwiese bleiben, das ist ihr Maximalangebot, hätte ich eine Wohnung wie ursp. geplant ab 1. Nov. allenfalls 1. Dez. reicht diese Frist NICHT EINMAL ZUM ÜBERBRÜCKEN.

Soll ich Prophetin spielen, dass am Montag nichts unternommen wurde, das nicht einmal antragsdelikttaugliche Gechehen in die Schublade wanderte und gut ist?

Rein rechtlich, ist das vermutlich eine missbräuchliche Kündigung, wenn einem Opfer, lassen wir mal das Gesetz aussen vor und die Verklüngelung, was was ist. Fest seht, ich habe nichts falsch gemacht, ich habe mich um die Einhaltung des Rechts und Gesetzes bemüht, aber weil für Nichttäter der Spielraum so weit und so geschickt geöffnet ist, verliere ich meine Wohnung und ebenso die Campingplatzparzelle, obwohl klar ist, dass ich nur Opfer bin.

Die Arbeit, die die Polizei, irgendwann, gelegentlich evtl. am liebsten nicht tun wird, ist von den Tagesereignissen längst überholt, schliesslich haben alle genauso viel Dreck am Stecken, dass das Gesetz sie gerade knapp nicht erfasst. Klar, wer anderen nur schaden will, sich selbst aber nicht, der muss sich genauso marginal verhalten.

Das wusste ich schon vorher, es kotzt mich nur an, weil es ein Scheissspiel ist und beliebig fortgesetzt werden kann, seit 61 Jahren so gespielt wird, bis zu Offizialdelikten – also gute Frau, für sowas hat die Polizei heute nicht auch noch Zeit, gehen sie, die Offizialdelikte nehmen wir nicht auf, ein Antragsdelikt natürlich auch nicht, alles ist nur mündliches Geschwätz und dann steht Aussage gegen Aussage. Ist ihnen doch klar, wer gewinnt oder?!

Merke: In der CH können Opfer nicht einmal ein Antragsstrafdelikt aufnehmen lassen von der Polizei, sie werden abgewimmelt. DAS IST LEGAL.

Gut, ich habe meine Pflicht getan, ich wusste schon vorher, dass die Polizei wie die Polizei funktioniert und keinen Deut besser und dass ich vogelfrei bin, weiss ich ein Leben lang.

Das strahle ich irgendwie aus, ich kann nicht eimal in Ruhe im Restaurant Nacht essen: Zwei ganz primitive Männer meinen frech sein zu dürfen, mich zu belagern und zu belästigen, ich solle zuhören, was sie dummes zusammenlabbern, sie denken es sei im entferntesten korrekt die erste Schöpfungsgeschichte erzählt, so der eine: Hört sich ein Matheprofessor geduldig an, wenn einer laut mit den Fingern zu rechnen beginnt?

Für solchenn Stuss werde ich nicht bezahlt, ich ziehe nämlich nirgendwo Lohn, die Männer sitzen klar an meinem Restauranttisch und ja, ich weise sie weg. Der erste war mehr an Schlüpfrigem interessiert, kam sich so klug vor, schlüpfrig schwatzen zu können, frech dazu und sich einzubilden, ich würde es nicht verstehen und wenn ich ihn da Lügen strafe, gleich weiter zu lügen, er habe sowas nie gesagt.

Primitiv, verlogen, höchstwahrscheinlich irgendein Suchgeschehen dahinter, ganz gleich welches, beidemale auländische Frauen zu hause, die nur eins, kuschen müssen und natürlich je nach Herkunftsland noch vogelfreier sind als ich: Ich bin es auf Grund meiner multiplen Behinderungen, sie aufgrund ihrer Herkunftsländer.

Also nein, darüber wollen wir überhaupt nicht nachdenken, Unrecht erkennt die CH im Extremfall bei Menschenhandel Ziel Prostitution in der CH an. Alles andere ist eh wurscht.

Ich erinnere daran, dass die EL den ehemaligen Verdingkindern gestrichen wird, weil sie als Wiedergutmachung 25.000.- SFr. bekommen haben, wenn sie sich einem Antragsverfahren unterworfen haben und leider nicht bedacht haben, dass mit 25.000.- mehr auf ihrem Sparkonto, ihnen die EL GEMÄSS GESETZ GESTRICHEN WERDEN MUSS.

Die CH ist megastolz auf ihre ewigen Schlawinereien, die sind schliesslich nur lästig, nicht im entferntesten strafbar.

Als Natasche Kampusch floh, wurde ihr relativ rasch geholfen, Fritzels Tochterfamilie bekam eine neue Identität.

In die gleiche Verantwortung gestellt, würde die CH fragen: Wo ist das Problem und WEGSCHAUEN!

Hab ich schon mal erwähnt, dass sich die CH als Rechtsstat und Demokratie versteht? Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es zum lachen. Ich finde es nur noch zum Kotzen: Durch Wegschauen, gezieltes, gekonntes, beruflich eingeübtes müssen KEINE Gesetze eingehalten werden.

Wie sagte der Sargschreiner in einem meine Pfarrdörfer: „Ich sage, ob es ein Mord ist.“

Damals dachte ich, er mache ein Witz. Nein, aber die CH ist ein Witz, ein ganz makabrer Witz und sie versucht ihrer Bevölkerung einzuimpfen, dass sie der beste aller makaberen Witze sei.

Wetten das nicht: EuropäerInnen wandern im grossen Stil aus. Die westliche Kultur ist solchermassen verrottet, dass es sich überhaupt nicht lohnt, mit ihr zu diskutieren. Andernorts lohnt es sich zu diskutieren und aufzubauen, weil dieser irrwitzige Überfluss mit seiner noch irrwitzigeren Ungerechtigkeit noch nicht angekommen ist.

Raffgier macht alles kaputt, irgendwann auch die gesamte Welt. Ich glaube überhaupt nicht an die Vernunft irgendwelcher Pseudomächtigen, aber Einstein, der wusste was er sagte, mit seinem IQ hat er die Differenz gewusst. Ohne einen solch hohen IQ aber mit einem zu hohen, sehe ich auch glasklar.

Früher hat Jesus am Kreuz geendet, heute wäre er in der Psychiatrie und ich werde irgendwann durch die Welt wandern und Ausschau halten nach einer echt vernüftigen Gegend mit vernünftigen Leuten zum miteinander leben und kein Geheimnis ist, dass dort, alles viel einfacher sein wird, ja sogar ärmlich und mich irgendwann, irgendein irdisches Leiden dahinraffen wird, von wegen fehlender Schulmedizin.

Lieber natürlich dahingerafft werden, als 61 Jahre unnatürlich in der CH unter Miss?? überlebt zu haben. Paradies wird für mich auf Erden sein und nicht im Himmel und die Polizei dort werde ich schmieren, mit diesem landesüblichen Schmiergeld. Dann herrschen klare Verhältnisse und für mich wird es stimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s