Es kann so nicht funktionieren

Also, nochmals, es gibt Gesetze etc., ein Campingplatz, wie z.B. Thörishaus, wo mein Detleffs Beduin nun als Totalschaden steht, ich werde der Polizei genau dann den Schlüssel in die Hände geben, wenn mir die Gesamtsumme des Detleffs, seiner Einrichtung, seiner von sog. Profis Bewegungen, seiner Schäden und so weiter auf meine Konten übeerwiesen wurde.

Bekanntlich ist die CH ein klassischer TäterInnenstaat: All die Gesetze, Hausordnungen etc. etc. werden von TäterInnen genau so gut auswendig gelernt, dass sie die unbescholtenen BürgerInnen zur Weissglut treiben können und dürfen.

Bsp.: Thörishaus, Campingplatz, Samstagmorgen, halb zehn Uhr: Total konform zu allen Platzordnungen mäht ein unbescholtener Bürger seine gemietete Parzelle, er will das Gras kürzen, er hat Zeit und sein Mähgerät kommt mit der Nässe locker klar.

Es kommt eine sichtlich vom Ausgang gezeichnete Frau entgegen und beklagt sich heftig über den Lärm „mitten in der Nacht“. Der unbescholtene Bürger versucht es mit Geduld, mit Charmes, mit allen freundlichen und höflichen Mitteln, bloss wenn das Gegenüber völlig zugedröhnt ist, nützt einfach das beste rhetorische Sprachmittel nichts.

Wer Gesetze, Hausordnungen, Campingplatzvorschriften erlässt zu Gunsten derer die zuwiderhandeln, der hat sich selbst sein Zeugnis ausgetellt.

Bei Fragen bzw. Verwunderung, wenden Sie sich nicht an Ihren Arzt bzw. Apotheker, sondern an die Unterzeichner bei den jeweiligen Ordnungen, Gesetze etc.

Ich weiss, das ist unendlich mühsam und frustrierend, nennt sich bekanntlich CH-Demokratie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s