Gaskammer, ein Hauch von Humanität

Ich berufe mich auf die Meinungsfreiheit der CH, meine Meinung darf ich haben und äussern, solange ich damit KEINE Gesetze breche.

Also, der 2. WK, Gaskammern gelten als Inbegriff der Inhumanität. Der 2. WK und sein Vorlauf umfassen die späten 20ger Jahre und 45 war die Entscheidung gefallen. Der Einfachheit halber rechne ich mit 20 grausamen Jahren….die Inhumanität kann jedeR selbst aufzählen.

Ich aber lebe 3 mal 20 Jahre in grösster Inhumanität, in der CH, einem sich als Rechtsstaat, gar Demokratie verstehenden Irgendwas.

Folter bitte, klar doch, ich war gerade 2 Jahre alt, also ein Kleinkind, als ich täglich in die Mühle der medizinischen Folter kam. Daraus resultiert ein kPTBS, was bei Traumaopfern dem logischen, durch und durch normalen Verlauf entsprechen muss.

Bald einmal hatte ich ein Stockholmsyndrom, weil ich begriff, dass die, die mich schlecht behandelten, IMMER Recht hatten. Erst vor weniger als einem Jahr hat mein Aufstand dagegen begonnen.

Ich musste jahrzehntelang gehen, obwohl ich das nicht kann. Wie ein Tanzbär auf der heissen Platte habe ich meine Füsse automatisch angehoben, was die Gesellschaft, soweit sie das wollte, überhaupt nicht daran gehindert hat, mich zu verachten und täglich 2-3 Mal zu diskriminieren, seit ich nicht mehr als amtierende Pfarrerin arbeiten kann, gegenwärtig bald einmal 15 Jahre lang.

Echt, im 2. WK war das Leiden der Akkutopfer in der Regel kürzer. Wer überlebt hat, war in einer Gruppe Überlebender und nicht ein Unikat wie ich.

Selbst Jesus war schneller gekreuzigt als ich lebe.

Vieles, erschreckend vieles ist immer noch humaner, als das Leben, das ich aushalten muss und nicht mehr in der Art aushalten will, ich will die CH zur Rechenschaft ziehen. Eigenartig, dass sie sich mit legalen und illegalen Mitteln dagegen wehrt, in die Pflicht genommen zu werden. Entdiskriminierung von Menschen mit Behinderungen steht nicht einmal zuunterst auf ihrer Traktandenliste.

Bsp: Hawkins durft seine Intelligenz zu SEINEN GUNSTEN einsetzen. Ich musste mit meiner Intelligenz GEHEN, eine echt stupide Tätigkeit für meine Hochbegabung. Räder, rollen ersetzen im Nu zwei Beine.

Drei Generationen höchstwahrscheinlich mehr wurden von den BernburgerInnen, meine 2. Ehe betreffend, kaputt gemacht. Hochbegabungen NUR unerwünscht. Noch sind die StraftäterInnen frei, noch. Ich tue ALLES, um sie hinter Gitter zu bringen, der gesetzliche Weg ist MÜHSAM.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s