Obdachlosigkeit zum nächsten

Ich weiss nicht, warum ich mich so jämmerlich fühle, ich kenne doch Obdachlosigkeit und noch nie habe ich unter der Kirchenfeldbrücke genächtigt und wurde bei Regen nass. Kein Grund zur Aufregung, eigentlich!

Aus akkuter Not, will ich so schnell als möglich aus meiner jetzigen Wohnung weg. Meine nächste, vorreservierte Wohnung ist in den letzten Zügen einer Baustelle. Herzchen erfreue dich, der Wohnungsmarkt ist entspannt, selbst wenn der Plan nicht klappt, klappt es anderswo.

Der Triton ist parkiert, ich übe Viano und irgendwann, wenn ich den Viano so richtig sicher im Gefühl habe, könnte ich den Triton wieder wie beim Skoda erfolgreich anhängen.

Der Detleffs ist zwar fasch aufgestellt, was nicht so schlimm wäre, wenn er nicht für eine Rollifahrerin im SCHILF stünde.

Der Viano selbst lädt ein zum Schlafen, ist aber noch mit der Skodaeinrichtung zugemüllt. Ähm, wer will vom Boden jeden Morgen sich in die Höhe schrauben, ich nicht wirklich, – wäre mit etwas mehr Humor aber machbar, du Faulpelz. – Faulpelz? Ich?- Frechdachs du!! – Lern doch irgendein Zimmer auswendig! – Spinnst du, ich kann keine Geographie und habe viel zu viele Neubewegungen auswendig zu lernen! – Dann schmoll weiter! – Vergiss es, ich schmeiss vom Balkon das Liegebett in den Viano, ätsch!

Kommt Zeit kommt Rat, heute packe ich hoffentlich meine zwei ersten Kisten = Mein Tagesziel. Auf die Tage OHNE Läppi, OHNE Büro, freue ich mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s