Opfer soll nicht anklagen, wenn…

… es nicht die Gegenüberstellung mit den jeweiligen potentiellen TäterInnen erträgt.

Genau diese Gegenüberstellung suche ich: Die Polizei resp. der/die RichterIn verhilft meiner Stimme zu Gehör.

Ich stelle mir das so vor: Vorgängig weiss ich, wem ich gegenüberstehen werde. Dann kann mein Blog als Quelle zu Rate gezogen werden und meine Meinung ist bekannt. Mit meiner Behinderung schaffe ich keine konfrontativen Fragen, die verunsichern mich so, dass ich zu schnell nichts mehr sagen kann, dafür sind Anwälte, um die Defizite der Anklägerin zu beheben, resp. für sie zu sprechen.

Klar läuft es so, dass ich von den mir Angeklagten, eingeschüchtert, missachtet, verachtet, überfahren etc. wurde und werde. Hätte ich dem aus EIGENER KRAFT genügend entgegenzustellen, wären die TäterInnen zurückgewichen.

So wie es 61 Jahre gelaufen ist, sind sie nur eins, selbstsicherer und dreister geworden. Natürlich durchschaue ich einige offensichtliche Zus.hänge, den GANZEN FILZ durchschaue ich nicht, muss ein irrer Tanz um den Mammon sein und noch einiges dazu.

Genau da Licht in die Dunkelheit bringen, das will ich. ICH BEHAUPTE, DIES UND JENES, INSBESONDERE DIE WAHNWITZIGEN FEHLDIAGNOSEN DER SCHULMEDIZIN WÄREN ZU VERMEIDEN GEWESEN.

Den Filz in der Bernburgergemeinde will ich auch offen gelegt haben. Warum soll ich als Behindi unbedingt vernichtet werden? Nur Geldgier oder noch histor. Zus.hänge, die mir unbekannt sind. Wer hat mit wem zus.gelaicht und wenn ja, warum?

Warum hat mir keineR, nicht eineR geholfen, die Polizei auch nicht?

Mein grösster Schreck, die Feuerwehr, untersteht meinem einen Schwager kantonweit. Im Feuer gezielt NICHT gerettet zu werden, immer schön white collar crime, allein der Gedanke daran, lässt mir das Blut in den Adern gefrieren. Biblisch: König David, Bathseba und Uriah, ihr Mann, getötet gezielt getötet an der Kriegsfront.

Warum sind meine beiden Kinder sozial so strutzdumm? Unglaublich, wie sie sich einlullen lassen mit 27 bzw. 33 Jahren. Denken sie wirklich zu ihren Gunsten? Der Preis ist schon viel zu lange, viel zu hoch. Klar war der Neid, der mir entgegenschlug, weil meine Kinder die Schulen selbständig erledigten. Für Hausaufgaben hatte ich nach Trennung Nr. 2 keine Zeit und Kraft. Meine Kinder konnten das nolens volens mit ihren jeweiligen Lehrkräften ausjassen. Als Kind Nr. zwei durch ein Examen fiel und ich das bewusst zuliess, damit sie endlich Französisch lerne, wurde mein Erziehungsstil jäh unterbrochen mit Misserfolg total, das Kind ist IV OHNE BERUFSABSCHLUSS. Intelligenz ist hübsch, reicht bei weitem nicht: Ohne Fleiss, keinen Preis. SOZIALKOMPETENZ, Menschenkenntnis hilft unglaublich. Geduld ist oft fehl am Platz, weil die Konstante ist der Charakter eines Menschen, wenn nicht passend, dann gibt es nur eins, Flucht. – Wer sich nicht ändern will, der bleibt so, wie er bzw. sie ist. Nicht mein Fehler!!!

Genau der Punkt unterscheidet mich von den meisten andern: Ich lerne laufend, was ich lernen kann. Als endlich die Traumaverarbeitung nach 60(!) Jahren des Weges kam, war ich hochmotiviert und blitzschnell.

Ich nehme jeden Menschen ernst, insbesondere meine FeindInnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s