Analogieschluss

Wenn das Gesetz für alle gleich sein soll, dann gilt mein ganz privater Analogieschluss. Mir scheint im II WK werden die Kleinen zu Rechenschaft gezogen, nur weil zufälligerweise die Siegermacht nicht D heisst. Unzählige Bücher habe ich darüber gelesen, wie die Kleinen dazu kamen, das zu tun, was die an der Macht-warenden befahlen.

  • Immer nützlich die Todesstrafe: Tu was gesagt wird oder du bist tot.- Meine Frage war immer, welche Schuld hätte ich auf mich geladen, als Einzelperson, als für Kinder verantwortliche Mutter oder wieder als Einzelperson, wie ich heute lebe. Mir scheint, wenn die Pflichten erledigt sind, ist die persönliche Freiheit am grössten, nicht absolut gross, aber relativ.
  • Nicht immer ist Krieg, aber die menschlichen Charaktereigenschaftten ändern sich kaum, siehe Bibel.
  • Unter Folter habe ich mich oft gefragt, wie kann überhaupt jmd. in diesem Unrechtssystem arbeiten, freiwillig, die freie Marktwirtschaft ist Trumpf.
  • Von der Hypothese kma ich zur These, teilte die ProganonistInnen ein und wurde fündig. Es gibt SadistInnen, Gleichgültige ud solche die an ihre Arbeit glauben und die, die nicht mehr kündigen können.
  • Weil ich ab und zu hingehe, habe ich zudem gelernt, dass die Personalfuktuation sehr gross ist. Dieser Umstand kann interpretiert werden, was ich in meinen vier Wänden durchaus tue.
  • Dann sind zu erwähnen die Gescheiterten: Weil es nicht zu Höherem reicht, wird desto eifriger Velo gefahren.

Mit welchem Gefühl gehen all diese medizinisch angeblich geschulten Fachleute zu Bett? Upps, ich habe all die Rosamacher vergessen, die gerade en vogue sind. Während PatientInnen, je nach Diagnose auf diese oder jene Chemie geprüft werden, sind die Fachleute davon gefeit. Unvergessen, der Oberarzt, der immer wie ein Sack Kartoffeln, bzw. Reis inn seinem Velo hing.

Also Fachleute, die ihr so sauber seid, ich will jährlich eure Haaranalyse bzw. bessere Infos über euren Substanzenmissbrauch sehen. Dann entscheide ich als bewusste Konsumentin, wem ich mich fachlich anvertrauen möchte und will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s