Normalgewicht weit weg

Psychopharmakas machen dick, nicht nur mich. Durch das Eingreifen in die Körperchemie, werden viele von uns künstlich ruhig gestellt. Logisch sitzen wir nur noch rum.

Dann werden wir belehrt, dass wir uns bewegen sollen, in den Kliniken und ambulant der stete Druck Spazieren gehen zu müssen. Ich konnte das nie und reagierte logisch mit Schuldgefühlen:

Da sass ich also nur noch dumm rum, alle Fachpersonen machten alles richtig, wogegen ich nicht einmal die geringste Eigenleistung erbringen konnte, spazieren zu gehen.

Heute weiss ich, dass jeder Schritt, den ich nicht gegangen bin, zu meinem Überleben beigetragen hat. Ich war KÖRPERLICH überfordert und hätte dringendsten lernen sollen, mich zu SCHONEN.

Schlecht, mein Gewicht steigt und steigt, gegenwärtig habe ich mindestens 12 kg zu viel, früher lebte ich mit 22 weniger viel leichtfüssiger. Nun, ich bin nicht mehr 30 Jahre alt, aber weniger Rückenschmerzen wären willkommen. Mein linkes Bein ist so lahm, dass ich es, einmal auf allen Vieren, nicht mehr hervorziehen kann. Ich muss zu der erstbesten Wand kriechen und mich dort ächzend und stöhnend hochziehen. Das ist für mich neu und diese Neuigkeit will ich über kurz oder lang wieder weghaben.

Ich habe mir immer die Freiheit genommen, meinen mannigfaltigen Behinderungen gegenüber den Stinkefinger zu zeigen, das was mir wichtig war, nach meinem Willen zu erledigen.

Eine Behinderung hält mir eine Hand voll Schwarzpeterkarten zu. Dann beginne ich zu verhandeln, welche ich akzeptieren muss und welche ich lernen kann, zurückzugeben, wenn es für mich wichtig genug ist.

In meine Behinderungen habe ich mich noch nie kampflos begeben. Mein Wille ist mir in solchen Angelegenheiten heilig.

Gewichtsreduktion wird noch Jahre in Anspruch nehmen. Schnell geht in meinem Alter nichts mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s