Probleme zurück an den Absender

Genau das mache ich nun. Gewisse kleinere menscliche Unfälle, die sich als grossartig und mich als wandelndes Problem angeschazt haben, beginnen unter der Last ighrer Probleme, die sie auf meine Schultern geladen haben zu ächzen.

Irgendwer will diese Zündhölzchen umgehend löschen und mir Probleme machen, die ich längst abgeschlossen haben.

Echte Hilfe kommt von GFott und allenfalls den Menschen, die icgh neu kennenlerne. Den rest deckt der Mantel der Gnade zu,, ausgenommen nach irdischem CH-Recht strafrelevante Aussagen bzw. Taten.

Echt, diese Reaktion habe ich im Mai 2017 erwartet, jetzt spotte ich nur noch, ich bin in den über zwei Jahren nur noch radikalisiert und sklüger geworden als die Schlagen und halte nicht mehr hin, wenn ich als Täubchen mich selbst exekutieren sollte. Ach, wie wäre die Welt so viel friedlicher, wenn ich endlich weg wäre, ohne dass die Glacehandschühchen ein -russkörnchen abbekäme.

Ich verteile eine Runde Cüpchen an die so Leidenden. Mache ich sehr gern, weil ich keine Cüplis trinke!

Meine Verzweiflung, Stand Mai 2017, ist längst überwunden und ich habe sie durch aalglatte Höflichkeit und innerliche Kälte ersetzt. Ich kann Menschen nun einteilen, bevor sie den Mund aufmachen, irgendwie muss ich Auren spüren können. Gesichter lesen kann ich bekanntlich nicht.


Folter wird in der CH nur bedingt geahndet, UNO-Konvention ratifizert, kommt aber NICHT zur Anwendung gemäss Wiki, Bananenrepublik halt.

Dumm gelaufen bei den Folteropfersymptome, somatisch habe ich sie ALLE. – Undankbares Gör, das ich bin!

Medizinisch ist voll logisch, dass ich durch die Verarbeitung meiner Traumatas, peu a peu mein Stockholmsyndrom verliere = mich weniger und weniger selbst foltern kann und das impliziert den Verlust des Folterresultates, meiner Gehfähigkeit und übrigen Bewegungen, Ausmass unbekannt. In meiner Erinnerung waren meine oberen Extremitäten nicht interessant in der Physio, der Status quo wurde tendenziell eher anerkannt.

Im Leben kann frau nicht alles haben, dr Füfer und ds Weggli und ds Sugus, aber im Teenyalter von 61 Jahren, kann ich wählen, welche meiner Begabungen zu welchem Preis ich haben möchte, Gehfähigkeit undank Folter gehört nie und nimmer dazu.

Zusammengefasst: Mein Ist-Zustand entspricht dem einer Flüchtlingsfrau, mit all den kPTBS-Störung, die sie tragen muss, Hunger Durst, finantielle Ausbeutung, Gewalt, wegsperren, Flüchtlingslager, Sexualität als unfreiwilliges Zahlungsmittel, wenn nicht gar Vergewaltigung, ich habe durch ihn immer gesunde Bewegungen eingekauft, körperliche Entlastung brauchte ich schon vor meiner Geburt, besser wurde es erst durch die kürzlich beschriebenen Wendepunkte, gut wird es, wenn das Strafverfahren rollt und ich hoffentlich erleben könnte, das TäterInnen weggesperrt werden.

Wenn Folter in der CH kein offizialdelikt ist, oder mit unheiligen Rechtsmitteln behauptet würde, ich hätte al 2 jähriges Kind diese medizinische Folter durchschauen können uns sollen, dann zitiere ich das CH-Gesetz, Kinder werden hier erst voor dem Gesetz mit 10 jahren teilverantwortlivh.

Der Fall ist glasklar, weil er so SCHOCKIEREND ist, wird er abgewehrt…. Genau, weil er viel zu schlimm ist in seinen Auswirkungen, gab es noch nie Krieg: Schock, Abwehr und immer schön auf den Eierschalen weitertanzen.

Eins bin ich mir gewiss, der Hölle bin ich knapp entronnen, die habe ich hinter und nicht vor mir. Und die Kleinigkeiten über die sich Menschen aufzuregen pflegen, die sind in meinen Kreisen eine Satirenummer. Sehr beliebt gegenwärtig die Mailantworten, die ich zum grössten Teil bekomme. Nur vorlesen und die Humorrunde nimmt ihren Lauf. Weil keineR die geringste Ahnung hat, was Folter impliziert, liegen sie fast ausnahmslos alle, sehr selbstbewusst, völlig falsch. Wer das durchschaut, der lacht in meinem Umfeld. Über die Ungerechtigkeit der CH weine ich schon lange nicht mehr, ungerecht und selbstverliebt, klar doch, sie tragen ihr Rucksäckchen auch. – Schallendes Gelächter hinter ihrem Rücken, ist ihnen gewiss, wie neulich der über mich lachen wollte, der sein Tel noch nicht abgehängt hatte. Flüchtlinge vertritt der als Anwalt mit Sicherheit NICHT.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s