Empatisch und liebevoll

Meine Kletterhalle, die mir zu meiner letzten, grossen Wanderung verholfen hat, zeigt sich empatisch, nimmt liebevoll Anteil an meinem Bewegungsabbau, Elektrorolli. Sie räumt für mich mein Kästchen und schickt, was nicht weggeworfen werden muss, an ein Hilfsprojekt. Meine „Kletterfamilie“ ist genauso, wie es normal sein sollte zwischen zivilisierten Menschen.

Gelegentlich kann ich dort was konsumieren gehen, Kletterbewegungen gefallen mir auch beim Zuschauen. Die Dreidimensionalität fasziniert mich, wäre ich weniger Angsthäsin, würde ich einen Tandemsprung machen…….biiiiiibbbeeer. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s