Gericht muss UNO-Konvention einhalten!

Darauf freue ich mich besonders, auch das involvierte Gericht wird meine multiplen Behinderungen berücksichtigen MÜSSEN.

Da ich viel Vorarbeit in meinen beiden Blogs und meinem Kinderbuch geleistet habe, lasse ich mich keine Sekunde zu Sachverhalten ausfragen, die ich schon längst detailiert aufgeschrieben habe.

Mir liegt der Polizeieinsatzrapport, den ich angefordert habe, vor. Mein Interesse war ganz klar, zu lernen, wo die Polizei die Kurve NICHT gekriegt hat. Das schönste Beweisstück, der mir vorliegende Polizeibericht. Das Wesentlichste, das mit gesundem Menschenverstand selbst Polizeieinsatzkräfte hätte stutzig werden lassen sollen, ist, wenn wunderts, schon gar nicht aufgeschrieben. Darüber habe ich mich gründlich lustig gemacht, über diese irrwitzige Realitätswahrnehmungsstörung, die mir als „normal“ verkauft werden soll, die ich nie geglaubt habe und nie glauben werde, weil ich hunderte von anständigen Menschen auflisten kann, die mir korrekt, mit Respekt und auf Augenhöhe, selbst im PZM, begegnet sind: z.B. meine beiden sog. Bezugspersonen, total unterschiedlich, mit ganz verschiedenen Motivationen und deren Ausführungen, beide zu meinem Glück mit Humor reichlich gesegnet, wertvolle Menschen zuerst vor Gott und hoffentlich auch vor der Welt. Dagegen dieser erste, lästige, kleine Assistenzarzt, unfähig überhaupt anständiges Deutsch zu sprechen, mit Einbildung machte er seine fehlende Sprachkenntnis und Ausbildung wett. Sein Landsmann dagegen hatte treffliches Interesse an uns PatientInnen, hörte gründlich und aufmerksam zu und genau solche Menschen sollten in leitende Funktionen kommen, weil sie in der Tat das gesuchte Rüstzeug mitbringen. Oder wie ich, der etwas Geschwätzige, andere, der mit uns PatientInnen in die Rauchpause ging. Überheblichkeit bei ihm = Fehlanzeige. Die beiden Oberärzte, jeder auf andere Art völlig ungeeignet für ihre Position, in der sie tätig waren und sind. Wenn es stimmt, was berichtet wird, könnte es sein, dass der die Anstellung Gewechselte, jetzt den Teufel mit dem Belzzebul austreiben will. Hätte er seine Bibel gelesen, könnte er lernen, dass das in der Regel nur schiefgehen kann. usw. usw.

Nur meiner Rechtsvertretung werde ich diesen Punkt = Polizeirapport verraten und ich will möglichst nicht mit verklebtem Mund im Gerichtssaal sitzen , nicht wegen mir, sondern weil alle andern so… langsam denken und diesen Umstand stets zu meinem Problem machen wollen.

Hoffentlich vergesse ich keinen der Grossen, wie z.B. die vom D Staat angeblich professionell geführte Rauchfrei-info-Plattform… düm….geht es nimmer, Verhaltenstherapie lautet das Selbstverständnis: Wenn Sie hungern, beissen sie nie in eine Zigarette, bloss in die Tischkante oder so ähnlich, sollte ich meine akute Qualmerei verbessern und so heilen nach deren Meinung!???! Muss ich noch extra erwähnen, dass ich nach deren Anamnese in die Fängen der CH-Schulmedizin gehöre……Nächster Witz bitte!

Darauf und auf all die Selbstgerechten, die nichts lernen wollen und darauf, ach so unendlich stolz sind und ihre immer gleichen, ätzend langfädigen und ebenso langweiligen Ausreden bieten. Als Richter würde ich diese Ausreden rasch auflisten und dann feststellen, dass Ausrede a, z, m, x, und oo schon vorgebracht wurden, kurz vor hh. Oohh… ist als Ausrede nie falsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s