Lessing, Nietzsche und wie sie alle heissen…

…haben je in ihrer Zeit über die Religionen, was überhaupt nicht nur dem Christentum entspricht, nachgedacht.

Zu meiner Zeit war die Ringparabel Pflichtlektüre auf dem Gymnasium. Was hat meine Generation daraus gelernt?

Den Zarathustra habe ich mir erst vor wenigen Jahren zu Gemüte geführt. Nietzsches Biographie zusätzlich. Wie unglücklich ein genialer Mensch, der so enden musste, von seiner eigenen Schwester(!) so vermarktet wurde, definitv zum Unheil, nicht zum Heil.

Ist Gott tot, lebt er noch in drei Ringimitaten in den lessssingschen Hochreligionen weiter? (Heute wären es definitiv mehr Imitate.)

Klar ist, dass Menschen keine göttliche Weisheit besitzen können oder nur in weltlich gemessenen Kleinsteinheiten.

Welcher Meensch, welche Menschen werden das Überleben der Menschheit auf unserer kleinen Welt in die Wege leiten?

Vermutlich die Ameisen, rein gewichtsmässig total überlegen der gesamten Menschheit oder die Küchenschaben, eine Plage in Mietwohnungen in Tucson, AZ, USA bereits in meinem jungen Erwachsenenalter.

Das Wasser auf der Welt kann der Mensch verseuchen aber nicht eliminieren. Luft, Erde, Wasser und die Sonne, solange sie noch am Himmel steht, garantieren zukünftiges Leben auf der Erde.

Auf die Menschheit vertraue ich nicht. Ich bin schlecht beraten, ich bekenne ängstlich zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s