Tschüss WieOrt

Bin ich vom Himmel gefallen, in den Himmel gerannt oder „Vom Himmel hoch, da komm ich her“?

Die Theologin am Unwerk habe ich angekündigt, heiter bis bewölkt, der Sonnenschein findet anderswo statt. Soll ich mir das vorwerfen. Nicht das ich wüsste, die zweite meiner verwarlosten Bleiben wird auf Vorderfrau gebracht. Zwei Campingfirmen habe ich gebeten, meinen Pius zu reinigen, aus dem ich im Januar 2018 geflohen war. Irgendwie haben sie die Worte „Bitte putzen“ nicht verstehen können oder wollen und weil das Spass macht, hat es ihnen Jonathan nachgemacht.

Als Feministin komme ich dan ins Grübeln über den modernen Mann, dessen Geldgier, immerhin habe ich zweimal für nicht geleistete Dienste mit harten SFr. bezahlt.

Jetzt, passend zum Nachgang des Frauenstreiktages, habe ich mit filia Dei die Weiberherrschaft ausgerufen, der Verwahrlosung wird der Garaus gemacht und ehrlich, mein Geburtstagsplantschen in der Sense war himmlisch. So lässt sich eine vergnügliche Zukunft anpacken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s